Maybelline – Bouquet

Seit längerem schon versuche ich den Lack „Bouquet“ von Maybelline zu bekommen. Überall, wo es die Lacke von Maybelline gab, habe ich nachgesehen und immer war er ausverkauft :( Gestern dann war ich in einer anderen Stadt und schwups hab ich ihn gefunden, gleich im ersten Rossmann! :)

Neulich hat Bianca den Lack auf ihrem Blog Lackfarben vorgestellt. Sie hatte ihn auf einem dunklen Lack von essie lackiert – Bobbing for Baubles, auch eine sehr schöne Kombi wie ich finde.

Meine Wahl fiel ebenfalls auf einen dunklen Lack von essie, damit die rosanen Partikel des Lacks am besten zur Geltung kommen.

Verwendet habe ich die folgenden Lacke:

  • Peel-Off Base Coat – p2
  • Licorice – essie
  • Insta-Dri – Sally Hansen
  • Bouquet – Maybelline

beitragsbild-maybelline-bouquetDa ich mir vor kurzem auch den Peel-Off Base Coat aus dem neuen p2 Standardsortiment gekauft habe, konnte ich den auch gleich das erste Mal testen.

maybelline-bouqeut-ohne-topcoatHier sieht man das Ganze ohne Topcoat. Wie man sieht ist das Finish dann etwas matter und es glänzt nur minimal. Das fand ich eigentlich ganz schön, aber es fühlte sich alles noch nicht so richtig langanhaltend an. Da ich vermeiden wollte, dass sich der Lack nach kurzer Zeit (auch aufgrund des Peel-Off Base Coats) wieder verabschiedet, habe ich noch den Quick + Go Top Coat von p2 aufgetragen, den ich euch gestern empfohlen habe.

Mit dem Topper sieht es dann doch noch um einiges schöner aus, es war nur verdammt schwierig das auf einem Foto festzuhalten.

maybelline-bouquet-mit-topcoatAuch ich bin nun sehr begeistert von Bouquet. Die Kombi aus runden und sechseckigen Partikeln, die sowohl in weiß, als auch rosa, als auch glitzerig daherkommen ist einfach total schön. Auch wenn ich sonst nicht so der Rosa-Fan bin, so gefällt mir diese dezente Variante sehr gut.

Der Auftrag ging sehr leicht, die Konsistenz ist genau richtig – nicht zu fest und nicht zu wässrig. Die Trocknungszeit war auch erstaunlich gut!

Wie schon erwähnt, habe ich hier auch das erste mal den Peel-Off Base Coat von p2 verwendet. Ich bin wirklich gespannt, wie der sich beim Entfernen anstellt. Laut Beschreibung soll man ja gar keinen Nagellackentferner brauchen und den gesamten Lack seitlich abziehen können. Hört sich vielversprechend an. So lang es nicht von selbst passiert ;)

Wie gefällt Euch Bouquet? Ist er auch schon in eurer Sammlung?

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Maybelline – Bouquet

Ich freue mich auf Eure Kommentare ❤

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s