Review: Balea Dusch-Bodymilk

Vor längerer Zeit (bevor ich diesen Blog hatte) war die Dusch-Bodymilk von Balea in der Pink Box.
Ich fand es super, dass auch mal ein dm-Produkt in der Box war, denn das war bisher nur selten der Fall, seit ich die Box abonniert hatte.

balea-dusch-bodymilkAnwendung:
Normal duschen und mit Duschgel waschen. Danach auf nasser Haut mit der Dusch-Bodymilk eincremen und abwaschen.

Ergebnis: geschmeidige, intensiv gepflegte Haut.

Da ich ehrlich gesagt ein ziemlicher Bodylotion-Muffel bin, kam mit diese Art der Bodymilk sehr gelegen. Denn irgendwie vergesse ich es immer, mich nach dem Duschen einzucremen und wenn es mir einfällt, bin ich schon wieder angezogen :) Die Idee das ganze gleich unter der Dusche mit zu erledigen gefällt mir gut.

Sie riecht sehr angenehm, ganz so wie man es von „normaler“ Bodymilk/Bodylotion gewohnt ist. Die Konsistenz ist recht fest, muss sie ja aber auch sein, weil sie beim Aufragen ja logischerweise mit Wasser auf der Haut zu tun hat.

balea-dusch-bodymilk-probeIch habe die Dusch-Bodymilk nun schon einige Male verwendet. Ich hatte zunächst meine Zweifel, ob man tatsächlich einen pflegenden Effekt bemerkt, wenn man die Milk nach dem Eincremen wieder abspült. Aber ich muss sagen, dass der Effekt tatsächlich da ist. Meine Haut fühlt sich nach dem Eincremen sehr viel weicher an.

Dennoch fehlt mir bei dieser Art des Eincremens das Gefühl danach. Wenn man normale Bodymilk/Bodylotion verwendet, merkt man noch lange danach, dass man eingecremt ist und dass die Haut gepflegt wird, zumindest bildet man sich das ein ;) Dieses Gefühl fehlt hier komplett. Dennoch habe ich für diese Bodymilk ein super Anwendungsgebiet: der Sommer! Denn im Sommer mag ich es gar nicht, wenn ich so einen Film von Bodylotion auf der Haut spüre. Nichts desto trotz möchte ich mich aber auch im Sommer mal eincremen können. Dafür erscheint mir die Dusch-Bodymilk genau richtig.

Ich werde mir den Rest also für die wärmere Zeit im Jahr aufsparen und sie mir dann sogar nachkaufen. Für den Herbst/Winter bleibe ich dann aber doch lieber bei Bodylotion, die dieses wohlige Gefühl von eingecremt und gepflegt hinterlässt :)
Empfehlen kann ich dieses Produkt auch, wenn man diese Bodylotion-Schicht auf der Haut so gar nicht mag und auf der Suche nach einer Pflege ist, die man eben nicht als „Film“ wahrnimmt.

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Review: Balea Dusch-Bodymilk

  1. Für den Sommer ist die bestimmt sehr praktisch. Den Tipp werde ich mir definitiv meken, immerhin steht der Punkt Eincremen auch auf meiner Liste. Traurig eigentlich, dass ich das überhaupt aufschreiben muss.. ;-)

    Gefällt mir

Ich freue mich auf Eure Kommentare ❤

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s