[Review] Lush – Lemony Flutter

Lange schon war ich auf der Suche nach DER Nagelhautpflege. Meine Nagelhaut neigt leider sehr zu Trockenheit und zu Rissen. Lange habe ich alle möglichen Cremes und Öle ausprobiert. Zuletzt fand ich die Ultra Rich Cuticle Cream von p2 auch ganz gut. Nur auf Dauer überzeugte sie mich nicht, weil die Pflegewirkung mit der Zeit irgendwie nachließ.

So machte ich mich erneut auf die Suche und stolperte immer wieder über die Lemony Flutter von Lush. Nur der Preis von über 10 € … der ließ mich wirklich lange überlegen. Dann laß ich einen Beitrag von Andrea von aufgepinselt.de, dieser brachte einen weiteren Kandidaten ins Rennen: die Lemon Butter Cuticle Cream von Burt’s Bees. Ihre Review war so positiv, dass ich mich auf die Suche nach dieser Creme machte. Da ich Sie vor dem Kauf aber auf jeden Fall ausprobieren wollte, machte ich mich nicht online, sondern offline auf die Suche. Und was war? Ich habe sie nirgends gefunden :(

Da ich in meiner Stadt einen Lush habe, habe ich mich spontan dafür entschieden die Lemony Flutter von Lush mal auszuprobieren. Immerhin klangen Reviews zu dieser Creme ebenso positiv und sie ist günstiger.

Also ab in den Lush, in dem mich auch gleich eine sehr freundliche Mitarbeiterin ansprach, ob sie mir helfen könne. Und schwups hatte sie meine Nagelhaut schon mit de Lemony Flutter eingecremt und hat mir einiges zu der Creme erzählt. Die Beratung war, wie von Lush gewohnt, ausgezeichnet. Nach dem Test und dem ausführlichen Gespräch habe ich sie mir dann gekauft: 50g für 10,45 €. Als ich aus dem Laden ging, kam schon der Gedanke „Du hast Dir gerade eine Nagelhautcreme für über 10 € gekauft, bist du bekloppt?!“ Aber ganz schnell kam auch die Freude darüber, dass ich vielleicht endlich DIE Nagelhautcreme gefunden habe. :)

lush_lemony-flutterDer Kauf ist nun gute 3 Wochen her. Seitdem massiere ich die Creme jeden Abend in meine Nagelhaut ein, bevor ich schlafen gehe. Zum einen hat mir die Verkäuferin bei Lush dazu geraten, weil man sich im Schlaf eben nicht ständig die Hände wäscht etc., zum anderen finde ich es aber auch so am praktischsten, denn am Tag fasst man ja so einiges an, bei dem es sich nicht gut macht, wenn die Hände eingecremt sind, fängt ja schon bei Tablet/Smartphone an. Und ich möchte ja auch, dass die Creme lange auf der Haut bleibt und lange Zeit hat einzuwirken.

Nun aber erst einmal alle Einzelheiten zu der Creme:

Name: Lemony Flutter – Hand- und Nagelhautbutter
Hersteller: Lush – Fresh Handmade Cosmetics
Preis: 10,45 € (u.a. direkt bei Lush zu kaufen)
Verpackung: Plastikpott aus 100 % recyceltem Plastik
Menge: 50 ml
Inhaltsstoffe:
Citrus Limon Fruit Extract (Frischer Bio Zitronenaufguss), Butyrospermum Parkii (Sheabutter), Cera Alba (Bienenwachs), Lanolin, Glycine Soja Oil (Sojaöl), Persea Gratissima Oil (Bio Avocadoöl), Linum Usitatissimum Seed Oil (Bio Leinsamenöl), Mangifera Indica Seed Butter (Mangobutter), Cocos Nucifera Oil (Extra Vergine Kokosöl), Ricinus Communis Seed Oil (Ricinusöl), Parfüm, Triticum Vulgare Germ Oil (Kaltgepresstes Bio Weizenkeimöl), Citrus Limon Peel Oil (Zitronenöl), Lavandula Angustifolia Oil (Lavendelöl), Tagetes Minuta Flower Oil (Tagetesöl), Chamomilla Recutita Flower Oil (Kamille blau Öl), Triethanolamine, Stearic Acid, Cetearyl Alcohol, Gardenia Jasminoides Fruit Extract (Gardenienextrakt), *Citral, *Geraniol, *Citronellol, *Limonene, *Linalool, Methylparaben, Propylparaben.

* diese Stoffe kommen natürlich in ätherischen Ölen vor

Wie von Lush bekannt ist diese Creme handgemacht, in meinem Fall von Scott ;) Haltbar ist sie gute 14 Monate.

lush_lemony-flutter_offenIch nutze diese Creme nun seit 3 Wochen und bin wahnsinnig begeistert, diese Begeisterung hat viele Gründe:

  • Ergiebigkeit
    Die Creme ist unglaublich ergiebig, die ersten Tage habe ich nur die geringe Menge, die sich am Deckel abgesetzt hatte verwendet, weil man für das Eincremen der Nagelhaut wirklich nur ein kleines Bisschen der Creme braucht. Beim Backen würde man sagen „eine Messerspitze“ :)
  • Konsistenz
    Die Konsistenz ist super, erst ist die Creme recht fest und man fragt sich beim ersten Auftragen, wie man das denn ordentlich verteilt bekommen soll. Schnell merkt man aber, dass die Creme gerade zu schmilzt, wenn man sie auf die Haut aufträgt. Total klasse. Die Creme wird während des Einmassierens leicht warm und es fühlt sich unglaublich gut auf der Haut an.
  • Pflege
    Meiner Nagelhaut geht es seit dem ersten Tag der Anwendung schon sehr viel besser. Sie fühlt sich lange nicht mehr so trocken an und reißt nicht mehr so stark ein. Natürlich kann ich nach so kurzer Zeit keine Wunder erwarten, schließlich weiß ich ja, dass ich eine schwierige Nagelhaut habe. Aber für meine Verhältnisse hat diese Creme doch schon ein kleines Wunder vollbracht.
  • Duft
    Die Creme duftet, wie der Name schon vermuten lässt, nach Zitrone. Ein schöner, frischer Duft, der überhaupt gar nicht störend wirkt. Es gibt ja viele Handcremes, die einen recht extremen Geruch haben, den man nach einiger Zeit nicht mehr riechen mag. Das geht mir bei dieser überhaupt nicht so. Auf der Verpackung ist es schön beschrieben:
    “ Dank des aufheiternden, frischen Zitronenduftes wirst Du nicht aufhören können an Dir selber rum zu schnuppern!“ Das trifft es :)

Fazit: Ich liebe diese Creme! Auch wenn sie recht teuer zu sein scheint, die Ergiebigkeit macht alles wieder wett. Nichtsdestotrotz habe ich die Creme von Burt’s Bees mal auf meine Amazon Wunschliste gesetzt, auch die mal zu testen kann ja nicht schaden und vielleicht schenkt sie mir ja jemand von meinen Freunden/meiner Familie beim nächsten Anlass :)
Wenn ihr auch auf der Suche nach einer reichhaltigen Nagelhautpflege seit, solltet ihr diese Creme auf jeden Fall mal ausprobieren. Das gute bei Lush ist ja, dass man solche Produkte im Laden ausprobieren kann und sogar Pröbchen mitnehmen kann.

Zu der Verpackung ist übrigens noch zu sagen, dass man die Plastikpötte wieder zurück zu Lush bringen kann. Sammelt man 5 davon und bringt sie zurück, erhält man sogar noch eine Maske gratis. Die Idee finde ich spitze, so können die Pötte wiederverwendet werden und man schont die Umwelt.

Advertisements

2 Gedanken zu “[Review] Lush – Lemony Flutter

Ich freue mich auf Eure Kommentare ❤

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s