p2 – no matter!

Der Lack, den ich Euch heute zeige stammt aus der p2 LE aus dem letzten Winter „Winter … who cares?“ Es ist zwar nun mitten im Sommer, aber ich liebe den blauen Lack „no matter!“ wirklich sehr und ich habe ihn gestern mal wieder lackiert.

Zudem wurde heute endlich meine Softbox ausgeliefert (bestellt habe ich sie bereits vor über 3 Wochen). Aber nun ist sie endlich da!
Da ich allerdings morgen in den Urlaub fahre, hatte ich nur heute kurz die Gelegenheit die ersten Fotos zu machen. Für die nächsten Tage habe ich ein paar Blogbeiträge vorproduziert, damit es die Woche über hier nicht allzu still wird – diese sind dann logischerweise noch mit den alten Lichtverhältnissen. Aber heute gibt es die ersten Bilder mit der Softbox und wie der Zufall es will auch noch mit meinem absoluten Lieblingslack, das passt doch.

Nun aber genug geschwafelt :)p2-no-matter-01Basis des Lacks no matter! ist eine blaue Jelly-Base, die weiße und hellblaue Kreise und Sechsecke beinhaltet. Der Lack ist in zwei Schichten deckend, er kann natürlich auch über einer weißen oder blauen Base lackiert werden, dann reicht wohl auch eine Schicht.p2-no-matter-03Trocknen tut der Lack sehr schnell. Die Oberfläche ist dann allerdings leicht uneben, weshalb ich eine Top Coat lackiert habe. In diesem Fall RapiDry von OPI.p2-no-matter-02Ich finde diesen Lack einfach nur wunderschön! Egal zu welcher Jahreszeit, er ist immer ein Highlight auf den Nägeln.

Da ich in der letzten Zeit immer mehr gutes über den Peel-Off-Base Coat von p2 gelesen habe, habe ich ihm mit diesem Lack eine zweite Chance gegeben. Ich bin gespannt, wie sich der Lack hiermit entfernen lässt. Ohne Peel-Off Unterlack ist das Ablackieren nämlich ein einziger Albtraum, das ist aber auch der einzige Nachteil an dem Lack, der mich bisher aber nicht davon abgehalten hat, ihn zu lackieren. Wenn es also gut ausgeht, gibt es bald eine zweite Review über den Peel-Off-Base Coat, die positiver ausfällt, als meine erstep2-no-matterHeute interessiert mich nicht nur, wie Euch der Lack gefällt, sondern auch was Ihr zu den neuen Bildern sagt? Ich bin total hin und weg! Klar, die Bilder sind immer noch ausbaufähig und nicht perfekt, aber ich hätte nicht für möglich gehalten, dass eine Softbox so viel bewirkt. Da war es also doch ganz gut, dass ich mir neulich eine meiner Tageslichtlampen geschrottet habe :) Ich freue mich schon sehr darauf nach den paar Tagen Urlaub in Holland mit dem neuen Licht herum zu experimentieren :)

Advertisements

4 Gedanken zu “p2 – no matter!

  1. Ich habe zwei Lacke aus der LE und beide haben mich nur bedingt überzeugen können, aber den blauen finde ich wahnsinnig schön und gerate jedes Mal ins Schwärmen, wenn ich ihn sehe. Zu schade, dass ich den damals nicht mehr bekommen habe.

    Gefällt mir

  2. Ich liebe diesen Lack auch absolut, einfach ein Prachtkerlchen! Und die Bilder sind super! Vielleicht sollte ich mir auch endlich eine Softbox zulegen. Trotz Tageslichtlampe ist es mir teilweise zu dunkel, mit Grauschleier und so… Kannst du mir evtl. nen Link zu deiner Box schicken? Finde die Auswahl bei sowas immer leicht unübersichtlich… :S

    Gefällt mir

    1. Danke :) Ich habe heute noch etwas rumgeknipst und bin weiterhin
      total begeistert, das Fotografieren macht plötzlich noch mehr Spaß und um Farbechtheit brauchte ich mir bei den bislang abgelichteten Lacken auch keine Sorge machen. Ich habe Dir bei IG eine Direktnachricht mit dem Link geschickt :)

      Gefällt 1 Person

Ich freue mich auf Eure Kommentare ❤

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s